-->zur TKB-Homepage

Berichte

Nachschau 2010 / Vorschau 2011

 von nilst , 08.01.2011 04:08

Liebe Pfeifenfreunde,

einige Worte zu 2010 und 2011:

Nachschau 2010

ein gutes Jahr liegt hinter uns. Das Berliner Tabakskollegium entwickelte sich selbst, aber auch im Rahmen des Ostdeutschen und Deutschen Pfeifenraucher-Verbandes weiter. Die Integration in allerlei Dinge des Umfeldes (Netzwerk Rauchen, Smoking Rebels, Zandertafel etc.) gestaltete sich , z.T. in Personalunion, weiter angenehm.

1. Wir nahmen einige neue Mitglieder als Vollmitglieder auf, die aus einer jüngeren Generation stammen und noch dazu weiblich sind. Ausserdem entwickelte sich das uns nahestehende befreundete Umfeld ebenfalls in dieser Richtung weiter. Damit konnten wir unsere Themenvielfalt, auch hinsichtlich der Sichtweisen auf die Dinge, angenehm erweitern. Eine von den Damen samt männlicher Begleitung sorgt derzeit für die übernächste Generation, was so natürlich ihr Aktiv- und Passivrauchen verhindert... Insofern sind wir (obwohl nicht direkt beteiligt), wohl einer der am nachhaltigsten planenden und agierenden Pfeifen-Klubs mit ausdrücklicher Befürwortung von Nichtraucherrechten :-)))). Andererseits machten wir deutlich, dass uns an Besuchen einiger Gäste nicht besonders gelegen war. Wir werden weiter in diesem Sinne einen begrenzten Mitgliederkreis haben, der stabil handlungsfähig ist und gleichzeitig über ein offenes und freundliches Umfeld verfügt. Dazu laden wir weiterhin an den jeweils 2. Donnnerstagen des Monats Gäste zu den offenen Klubabenden ein, die anderen sind und bleiben intern oder es bringt ein Mitglied jemanden persönlich mit..

2. Wir testeten weitere Berliner Lokale und befreundeten uns mit einigen von denen.
http://www.berliner-tabakskollegium.de/artikel/lokale.html

3. Wir nahmen mehr oder weniger erfolgreich an den Langsamrauchmeisterschaften und anderen Veranstaltungen der bodenständigen Szene teil und führten die Traditionen (Zanders Weihnachtstafel, Verleihung der "Goldenen Berliner Kollegiumspfeife", persönliche Reisen zu befreundeten Klubs, Pfeifenspektakel u.a.) fort. An virtuellen Mentalitätsreisen in den Dschungel des Internets jenseits jeder Praktikabilität ist uns weiterhin wenig gelegen. Wir treffen uns halt lieber persönlich und einige Leute treffen wir halt lieber nicht , easy livin' eben and often good mood.... :-).
http://www.berliner-tabakskollegium.de/artikel/artikel.html

4. Wir positionieren uns freundlich-offensiv für toleranten Umgang miteinander, leben das vor und positionieren uns unfreundlich gegen die aufkommenden Gefahren der Diktatur einer Minderheit gegenüber einer (leider viel zu oft schweigenden) Mehrheit. Dies trifft insbesondere für einige fanatische Genussfeinde und andere farbenfrohe Heilsbringer aller Couleur zu, siehe Präambel
http://www.berliner-tabakskollegium.de/index.html

5. Wir arbeiteten weiterhin mit befreundeten Herstellern (Tabak, Pfeifen usw.) zusammen und setzten uns für natürliche Tabake und praktisches Zubehör ein. Wir sind sehr freundlich und stabil unterstützt worden von Planta, Denicotea, Kopp, Peter Heinrichs und anderen, die sich bitte ungenannt nicht ungewürdigt sehen. Es bestehen aus unserer Sicht ganz natürliche Kontakte zwischen Konsumenten und Produzenten samt Distributoren, die nicht immer vordergründig materiell motiviert sein müssen und auch nicht sind. Andererseits schadet ein unabhängiges materielles Interesse keineswegs, die Balance zu finden gelang uns ganz gut, denken wir. In diesem Jahr werden wir uns u.a. einigen guten natürlichen und englischen Tabaken widmen, die bereits eingetroffen sind und selbstredend probiert und besprochen werden. Vielleicht gelingt es, zur Deutschen Meisterschaft in Wriezen einige Gäste aus dem Kreise der Produzenten begrüssen zu können, z.B. einige Pfeifenmacher, die sich sicher in Bezug auf das Rahmenprogramm gern der organisatorischen Leitung von Peter Heinrichs anvertrauen.

6. Wir können heute sagen, dass die Seiten des Berliner Tabakskollegiums ( http://www.berliner-tabakskollegium.de ) eine der am häufigsten gelesenen Seiten der Szene ist. Wir hatten 2009/2010 einen rasanten Anstieg der Zugriffe und Transfers, was bis zu über Zehntausend Zugriffen pro Tag ging (ca. 381000/Jahr). Auch die Zugriffszahlen hier im Forum entwickeln sich sehr positiv. Wir bleiben dabei, dass hier im Wesentlichen über unsere Aktivitäten berichtet wird, was zwar einer Erhöhung der Zugriffszahlen abträglich, jedoch einer Vermeidung von kontraproduktiven Szenescharmützeln als auch dem Ausschluss aggressiven Trollwahnsinns zuträglich ist. Nachhaltig gesehen zeigen verschiedene Foren und Newsgroups, was einzelne Dummköpfe anrichten können, es soll gelegentlich ja bis zu Morddrohungen gegangen sein .... Gegen mangelnden Anstand respektive reduzierte Geisteskraft kann man halt wenig mit halbherzigen Regularien ausrichten, besser scheint zu sein, schlicht und einfach lediglich geprüft anständigen Leuten ein Forum zu bieten, deshalb auch unser Probejahr samt Bürgschaft.... Nun, wir werden unsere gerngetane Arbeit so fortsetzen und nicht so steilkurvige, dafür aber nachhaltig stabilere Zuwächse erzielen.

Insgesamt gesehen also war 2010 ein freundliches und in unserem Sinne ein erfolgreiches Jahr.

Vorschau 2011

Zunächst einmal setzen wir die Arbeit der letzten acht Jahre als Klub im Kontext zum Verband / den Verbänden / der uns interessierenden Szene und natürlich der relevanten Öffentlichkeit fort. Dabei steht die integrative Freudbetontheit und nicht polarisierende Verbissenheit im Vordergrund.

Zu den ohnehin weitergeführten traditionellen Veranstaltungen hatten wir in den letzten Tagen folgende Vorschläge (Jedes Mitglied organisiert eine Sache im Jahr eigenverantwortlich)

-Alle Unterstützung für den Wriezener Klub in Vorbereitung und Durchführung der ODM/DM 2011
-Unterstützung der "Weihnachtstafel 2011"
-Besuch bei DANPIPE im Sommer
-Besuch des Tabakblütenfestes in Vierraden
-Besuch bei PLANTA in der Tabakfabrik
-Besuch befreundeter Klubs/Läden in Berlin mit Tasting (zB Cigarrenmagazin Berlin samt Zigarrenklub)
-Besuch bei Lena und Joel zum Grillfest
-Unterstützung von Maike, besonders unter dem Aspekt des Pfeifenmachens

soweit erstmal, sicher wird im Verlaufe der nächsten Zeit hier weiter fortgesetzt.

Nils Thomsen

nilst
Beiträge: 1.414
Registriert am: 17.07.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 08.01.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 08.01.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 16.01.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 17.01.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 26.01.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 12.04.2011
RE: Nachschau 2010 / Vorschau 2011 nilst 03.05.2011
 

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz