--> zurück zur TKB-Homepage

Grieshabers Wissenschaftsdialog

#1 von nilst , 28.11.2012 13:15

Herr Professor Dr. med. Romano Grieshaber bat mich, seinen Blog ( http://grieshaber.wordpress.com ) bei uns zu verlinken:

"Sehr geehrte Seiteninhaber,

mit heutigem Datum geht mein neu eingerichteter Blog „Grieshabers Wissenschaftsdialog“, http://grieshaber.wordpress.com, online. Da ich mir die Freiheit genommen habe, Ihre Seite in diesem Blog zu verlinken, würde ich mich freuen, wenn auch Sie einen Link zu mir setzen, und noch mehr, wenn Sie auf mein neues Informations- und Diskussionsangebot auf Ihrer Seite mit einem Bericht hinweisen würden.

Mit diesem Blog strebe ich den Anstoß für eine qualitativ hochwertige, auf wissenschaftlicher Basis geführte Debatte an, die selbstverständlich als Schwerpunkt das Passivrauchthema betreffen soll, das ich bereits in meinem Buch „Passivrauchen – Götterdämmerung der Wissenschaft“ zur Sprache gebracht habe. Sie soll aber keineswegs auf dieses eine Thema beschränkt bleiben, steht doch der Umgang der Wissenschaft mit der Frage der gesundheitlichen Wirkung des Tabakrauchs beispielhaft für dahinterstehende grundsätzliche Mängel im heutigen Wissenschaftsbetrieb, für die Wirkung von Einflussnahme aus Politik und Wirtschaft und nicht zuletzt auch für Mängel der Wissenschaftskommunikation in den Medien.

Auch qualitativ und inhaltlich geeignete Gastbeiträge werden gerne von mir in meinem Blog publiziert.

Ich freue mich auf einen regen Austausch und einen Gewinn an Informationen, Erkenntnissen und Einsichten für alle Beteiligten mit Hilfe dieses für mich noch neuen Mediums mit seinen vielversprechenden Möglichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Professor Dr. med. Romano Grieshaber"

Das tat ich und übersendete folgende Mail:

"Lieber Herr Dr. Grieshaber,
.
die Links wurden gesetzt bei:
.
http://www.berliner-tabakskollegium.de/
.
http://www.nilsthomsenpipes.com/
.
Die Frage bleibt natürlich, ob die Apologeten des Nichtraucherwahns nicht einfach GLÄUBIGE und insofern
rationaler Argumentation ÜBERHAUPT noch zugänglich sind ?
.
"GIBT ES EINEN GOTT und wenn ja, RAUCHT ER ??"
Die Beantwortung dieser Frage wird uns bis in die Unendlichkeit beschäftigen
und ich befürchte, er raucht NICHT , was das Frankenbergsche Konzil noch WISSENSCHAFTLICH begründen
wird, auch wenn es sich um THEOLOGIE handelt ....:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
.
.
Also kann auf irgendwelche ANDERE (auch Ihre) "Wissenschaft" absolut verzichtet werden und wir Raucher
werden, ganz in der Tradition monoth. Religionen, einfach BRENNEN.....
.
Bis dahin jedoch, lieber Herr Professor, lassen Sie uns gemeinsam fröhlich zunächst RAUCHEN,
auch wenn es die Chronologie des Angezündetwerdens und Brennens stört...
.
fG Nils Thomsen"

--
Telefon 030-34629503 (Di, Mi, Do 14.00 -20.00 Uhr)
Homepage-Pfeifen http://www.nilsthomsenpipes.com
Homepage-Musik http://www.nilsthomsenmusic.de
Tabakskollegium http://www.berliner-tabakskollegium.de
VDP - Ost http://www.vdp-ost.de

 
nilst
Beiträge: 1.414
Registriert am: 17.07.2009

zuletzt bearbeitet 28.11.2012 | Top

RE: Grieshabers Wissenschaftsdialog

#2 von Dirk , 28.11.2012 20:51

Nun, es gibt auch die Reihenfolge »rauchen – sich entzünden – brennen« ... aber egal, in welcher Reihenfolge: Lassen wir es uns nicht verdrießen und untestützen Prof. Grieshaber!


Dirk

 
Dirk
Beiträge: 590
Registriert am: 26.07.2009


   

BTF-Petition für Entscheidungsfreiheit des Verbrauchers
Hauptsache: Gegen Raucher

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen