--> zurück zur TKB-Homepage

Bundestagswahl 2009

#1 von Dirk , 09.09.2009 20:59

Aus einer Pressemeldung
der Bundesversammlung für Genuss, Freiheit und Selbstbestimmung vom 8. September 2009:

In Antwort auf:
Der Wähler hat ein Recht darauf,
über die Ziele der Parteien informiert zu werden.


Zu diesem Zweck hat die Bundesversammlung für Genuss, Freiheit und Selbstbestimmung bei ihrer Zusammenkunft im August 2009 beschlossen, zur Bundestagswahl angetretene Parteien und Kandidaten zu befragen und die Positionen kurzfristig vor der Wahl den interessierten Wählern, wie auch den noch unentschlossenen (Nicht-)Wählern zugänglich zu machen. Sie will damit einen bescheidenen Beitrag zu einer transparenten und aktiven Demokratie leisten.

Die Ergebnisse werden am 17. September 2009, zehn Tage vor der Bundestagswahl, auf den verschiedenen Homepages unserer Vereine/Initiativen , eine weitere Pressemitteilung, sowie über einen bundesweit verteilten Info-Flyer zur Verfügung gestellt.


Die Presseerklärung ist hier als pdf-Datei eingestellt:
http://genussinitiative-berlin.de/Materi...FS_Presse01.pdf


Dirk

 
Dirk
Beiträge: 583
Registriert am: 26.07.2009


RE: Bundestagswahl 2009

#2 von Dirk , 23.09.2009 09:11

Von der Internetseite der Initiative für Genuss Berlin e.V. kann ein Flyer mit Statements einiger Parteien zum Thema Rauchverbote und Alkoholprävention eingesehen und geladen werden. Die Bundesversammlung für Genuss, Freiheit und Selbstbestimmung hat bei den Parteien nachgefragt, da es bisher keine Äußerungen in den Wahlprogrammen zu dieser Thematik gab.

Der Flyer ist hier eingestellt:
Innenseite http://www.cshare.de/file/519431d72a9bab...rInnen.pdf.html (pdf-Datei, 2,1 MB)
Außenseite http://www.cshare.de/file/90fdd1fcd6aab9...Aussen.pdf.html (pdf-Datei, 2,2 MB)

Dazu gibt es auch ein Poster:
http://www.cshare.de/file/c2236b2d67ebfb...Poster.pdf.html (pdf-Datei, 2,7 MB)

Bitte verteilt die Materialien über das Internet an alle bekannten Gastronomen und Multiplikatoren mit der Bitte, dass sie sich die Materialien ausdrucken und (Poster) in ihrem Gastraum aufhängen oder (Faltblätter) auslegen. Die Faltblätter sind so gestaltet, dass man sie auch auf dem Tisch aufstellen kann.

Die Bundesversammlung ist eine zentrale bundesweite Plattform von Vereinen und Initiativen, die sich gegen die zunehmende Beschränkung der persönlichen Freiheit durch staatliche Bevormundung und Verbote zur Wehr setzen. Das Tabakskollegium Berlin ist regelmäßiges Mitglied bei der Bundesversammlung.

Auf der Internetseite der Bundesversammlung http://www.bundesversammlung-gfs.de/ sind weitere Materialien eingestellt und es finden sich auch die vollständfigen Antworten.


Dirk

 
Dirk
Beiträge: 583
Registriert am: 26.07.2009


   

Hammer aus Brüssel
Klub und Kunden: Laden-Öffnungszeiten

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen